Archiv für Juni 2012

Alerta und Antifacamp – gegen den Naziaufmarsch am 1. September

Regelmäßige Leser_innen werden schon bemerkt haben, das auf diesem Blog im Moment nicht so viel los ist. Das liegt daran, dass wir zur Zeit hauptsächlich an anderer Stelle aktiv sind. Im September wollen wieder einmal die Dortmunder Neonazis zum sogenannten „Nationalen Antikriegstag“ aufmarschieren. Wir beteiligen uns an zwei Projekten, die sich zum Ziel gesetzt haben den Nazis ihren Aufmarsch zu versauen:

Bundesweites Antifacamp Dortmund

antifacamp.org

Das bundesweite Antifacamp ist eine direkte Intervention gegen den Naziaufmarsch zum Antikriegstag am 1. September und die von den Nazis ausgerufenen “Aktionswochen”. Es wird Raum schaffen, um bundesweit Erfahrungen austauschen und um antifaschistische Kämpfe praktisch anzugehen. Durch Aktionen in den Stadtteilen und inhaltliche Workshops werden Themen wie gesellschaftlicher und staatlicher Rassismus mit Antinaziarbeit verknüpft. Darüber hinaus soll die soziale Frage klar antiautoritär und antifaschistisch gestellt und progressive antimilitaristische Akzente gesetzt werden.

Alerta! – Bündnis gegen den Naziaufmarsch am 1. September in Dortmund

alerta.noblogs.org

Das Alerta!-Bündnis ist ein Zusammenschluss des Dortmunder Antifa-Bündnisses mit weiteren antifaschistischen Gruppen und Personen aus NRW, um den “Nationalen Antikriegstag” in Dortmund zu sabotieren, zu blockieren und zu verhindern!