Dortmund: Antifaschistischer Jahresrückblick

Das Jahr 2011 nähert sich dem Ende. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über linke und antifaschistische Aktionen und Ereignisse der vergangenen zwölf Monate. Die folgende Aufzählung listet nur die öffentlich gemachten bzw. gewordenen Aktionen auf und erhebt auch sonst keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

In diesem Sinne:
2012 antifaschistisch gestalten!

Demos:


2. Februar: Soli-Demo Liebig14

5. März: NPD-Kundgebung wegen Antifa-Protest abgesagt

19. März: 250 auf Demo gegen Polizeigewalt

28. März: Kundgebung für Thomas Schulz

2. April: Thomas Schulz-Gedenkdemo

1. Mai: Antifa-Aktion zum EuroMayDay

20. Juli: Demo in Gedenken an Giuliani

20. Juli: Sponti gegen rechte Gewalt

22. August: Nazi-Kundgebung gestört

25. August: Demo gegen rechte Gewalt

2. September: Vorabenddemo des DAB

3. September: Aktionen gegen den Naziaufmarsch

Überregionale Mobilisierungen:

29. Januar: Wuppertal

12. Februar: Soest

19. Februar: Dresden: Bus

17. Juni: Wuppertal, Sponti wegen Nazigewalt

30. September: Unna

1. Oktober: Hamm

2./3. Oktober: Bonn: gemeinsame Anreise

9. November: Wuppertal: Demo in Gedenken an die Pogrom 1945

17. Dezember: Köln: Demo gegen Naziterror und Verfassungsschutz

Veranstaltungen:

10 x Was geht mich das an?

21. Januar: Dresden-Mobi

6. Mai: FKA-VA – Aufstände in Nordafrika

20. Mai: FKA-VA – Iran 79. Ein militanter Bericht

Mai/Juni: Festival Contre le racisme

10 Juni: FKA-VA – Iran. Was war und wie geht es weiter?:

14. Juni: AID-Mobi gegen IMK

12. Juli: Das braune Chamäleon

Militante Aktionen:


4. Februar: Farbe gegen Thomas Bahr (CDU)

20. Februar: Farbe gegen Kriegerdenkmal in Lötringhausen

März: Thomas-Schulz-Straßen

30. März: Gedenktafeln für Thomas Schulz

13. April: Farbe auf Naziladen

19. April: Farbe auf Naziladen

14. Mail: Farbe gegen Hetmeier Büro

18. Juli Nazi-Auto abgefackelt:

16. August: Farbe gegen Kriegerdenkmäler

30. Oktober: Farbe gegen Naziladen

3. November: Farbe auf Tschechisches Konsulat

November: Farbe auf Kriegerdenkmäler

Publikationen:


11. Februar: Dortmunder Zustände Strukturen, AkteurInnen und Entwicklungen der extremen Rechten im Jahr 2010 (Antifaschistische Union Dortmund)

12. Juni: Auswertung Hirsch-Q-Videos (Dortmunder Antifa-Bündnis)

17. Juni: Offener Brief Bandbreite (Dortmunder Antifa-Bündnis)

24. Juni Zur Absage des Bandreibe Auftritts

24. Oktober: Wegweiser in die Vergangenheit – Fragwürdige Straßennamen in Dortmund (Antifaschistische Union Dortmund)

Outingaktionen:

29. März: Rene H

6. April: Stephan R.

19. Mai: Marc B.

August: Yvonne F.